E-Learning2022-02-15T18:25:42+01:00

E-LEARNING

Das Thema E-Learning ist gerade jetzt im Home-Office Trend immer populärer geworden und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Was ist E-Learning überhaupt?
Mit E-Learning Kursen schulen Sie Ihre Mitarbeiter interaktiv mit 3D-Animationen, leicht verständlichen Texten sowie interessanten Formaten und das sogar in verschiedenen Umgebungen. Zudem erhält jeder Mitarbeiter, der den jeweiligen Kurs erfolgreich abgeschlossen hat, ein generiertes Zertifikat.

Über den ISG E-Learning Store können Sie Kurse begutachten und selbst entscheiden, welche Ihrer Mitarbeiter Sie über welche Thematik schulen wollen. Auf Anfrage erstellen wir Ihnen auch den passenden Kurs, zugeschnitten auf Ihre Ansprüche, Ideen und Wünsche.

Zur Kursübersicht

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) bestimmt ein einheitliches Datenschutzrecht in der gesamten Europäischen Union. Alle Organisationen, die personenbezogene Daten von Bürger / -innen der EU verarbeiten, müssen sich daran nun halten.

Im Zeitalter der elektronischen Datenverarbeitung mit vielen technischen Möglichkeiten, kann es immer öfter passieren, dass die Grundrechte sowie –Freiheiten einer Person verletzt werden. Um dies vorzubeugen möchten wir Sie daraufhin vorbereiten und schulen.

Der Kurs zur EU-Datenschutz-Grundverordnung behandelt folgende Themen:
• Die EU-Datenschutz-Grundverordnung
• Einleitung
• Das Marktort-Prinzip
• Beispiel Adressliste
• Personenbezogene Daten
• Besondere Kategorien personenbezogener Daten
• Akteure im Datenschutz
• Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten
• Rechte der betroffenen Person
• Datenübermittlung ins Nicht-EU-Ausland
• Der Datenschutzbeauftragte

Sie möchten einen Kurs bearbeiten und personalisieren?
Es ist kein Problem, mit einem eigenen Account können Sie selbst einen Kurs bearbeiten und an Ihre Mitarbeiter ausrollen. Auch mit einem Reportingtool können Sie einsehen, welche Teilnehmer den Kurs bereits begonnen haben sowie den aktuellen Status und Zeitpunkt von bereits absolvierten Kursen der einzelnen Mitarbeiter.

Für Rückfragen und weiteren gewünschten Informationen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 08031/3908-0 (Fax: -88) oder per e-Mail unter info@isg-ro.de oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Folgende Kurse stehen für Sie zur Auswahl:

Social Engineering2022-01-27T18:56:34+01:00

Dieser Kurs eignet sich für Schulungen im Rahmen der neuen NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148). Unter Social Engineering versteht man die bewusste Manipulation von Personen, um vertrauliche Informationen und Daten zu erhalten. In dieser Trainingseinheit erfahren die Nutzer häufige Risikoquellen und Gefahrenstellen solcher Angriffe und erlernen korrektes Verhalten.

Hygieneschulung nach § 4 – Lebensmittelhygieneverordnung2022-01-27T18:56:49+01:00

Diese Hygieneschulung ist für alle Personen vorgeschrieben, die leicht verderbliche Lebensmittel herstellen, behandeln oder in den Verkehr bringen. Leicht verderbliches Lebensmittel ist ein Lebensmittel, das in mikrobiologischer Hinsicht in kurzer Zeit leicht verderblich ist, und dessen Verkehrsfähigkeit nur bei Einhaltung bestimmter Temperaturen oder sonstiger Bedingungen erhalten werden kann. Die Schulung sollte regelmäßig besucht werden und sich zu informieren und die entsprechenden Kenntnisse aufzufrischen.

Compliance Grundlagen2022-01-27T18:57:04+01:00

Compliance, also die Einhaltung von Rechtsvorschriften und betrieblichen Regelungen unter Berücksichtigung von Moral und Ethik, ist in jedem Unternehmen von großer Wichtigkeit. Der bewusste Umgang mit compliance-relevanten Informationen sowie fairen Geschäftsmethoden schützt Mitarbeiter vor strafrechtlicher Verfolgung und gleichzeitig Ihr Unternehmen vor Imageschäden, Umsatz- und eventuellen Kursverlusten. In dieser interaktiven Schulung lernen Ihre Angestellten, wie sie sich regel- und gesetzeskonform verhalten und welche Vorschriften es in Bereichen wie Kartellrecht oder Korruptionsprävention zu beachten gilt. Sie können dieses WBT um eigene Inhalte wie z.B. den Verhaltenskodex ihres Unternehmens ergänzen und damit an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Datenschutz Grundlagen, Deutschland (Illustriert)2022-01-27T18:59:12+01:00

Missachtungen des Bundesdatenschutzgesetzes führen nicht nur zu einem Verlust des Ansehens Ihres Unternehmens, sondern auch zu hohen Geldstrafen. Fundierte Basiskenntnisse in Sachen Datenschutz bringen Sicherheit und Verständnis in der ganzen Organisation. Mitarbeiter trainieren in diesem Kurs alle relevanten Definitionen, Begriffe und Grundsätze laut Bundesdatenschutzgesetzes (BSDG).

Datenschutz Grundlagen, Österreich2022-01-27T18:59:27+01:00
Die Einhaltung des Datenschutzgesetzes bewahrt Ihr Unternehmen vor Verlust des Ansehens sowie vor rechtlichen Konsequenzen. Fundierte Basiskenntnisse des Datenschutzgesetzes 2000 (DSG 2000) bringen Sicherheit und Verständnis bei den Mitarbeitern.
Social Engineering (Illustriert)2022-01-27T18:59:41+01:00
Dieser Kurs eignet sich für Schulungen im Rahmen der neuen NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148). Unter Social Engineering versteht man die bewusste Manipulation von Personen, um vertrauliche Informationen und Daten zu erhalten. In dieser Trainingseinheit erfahren die Nutzer häufige Risikoquellen und Gefahrenstellen solcher Angriffe und erlernen korrektes Verhalten.
Passwortsicherheit2022-01-27T18:59:57+01:00
Schützen Sie mit den richtigen Passwörtern Ihre Systeme und Daten, um einen unbefugten Zugriff durch Dritte zu verhindern. Dieser Kurs kann innerhalb von Weiterbildungsmaßnahmen im Sinne der NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148) verwendet werden.
Datenschutz Schweiz2022-01-27T19:00:11+01:00
Das Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) legt die Bestimmungen für die Bearbeitung personenbezogener Daten in der Schweiz fest. Diese Schulung vermittelt Ihren Mitarbeitern grundlegende, praxisrelevante Kenntnisse dieser Gesetzesvorschrift und wie man diese innerhalb des Unternehmens umsetzt. Im WBT behandelte Themen sind etwa der Geltungsbereich des Datenschutzgesetzes oder die fünf Grundsätze des Datenschutzes (Rechtmässigkeit, Transparenz, Zweckmässigkeit, Verhältnismässigkeit und Richtigkeit).
Informationssicherheit vertiefend2022-01-27T19:00:29+01:00
Dieser Kurs vermittelt Ihren Mitarbeitern in ansprechender graphischer Aufbereitung die wichtigsten Gefahrenstellen und Probleme der Information Security in Unternehmen. Die Texte sind dabei sehr allgemein formuliert, sodass diese für viele Unternehmen gelten und leicht adaptiert oder erweitert werden können. Ziel der Schulung ist es, Ihren Angestellten richtige Verhaltensweisen im Bereich Informationssicherheit sowie Security Awareness (Sicherheitsbewusstsein) zu vermitteln und so Ihr Unternehmen zu schützen. Dieses WBT eignet sich für Schulungen im Rahmen der neuen NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148).
Security Awareness Basiswissen – Story2022-01-27T19:00:52+01:00
In dieser Schulung werden die Mitarbeiter in Form einer interaktiven Geschichte für das Thema Informationssicherheit sensibilisiert. Es wird wichtiges Hintergrundwissen vermittelt sowie richtiges Verhalten im Umgang mit sensiblen Daten in alltäglichen Situationen aufgezeigt. Der User wird von Anna und Tom in deren Unternehmen herumgeführt und lernt dabei grundlegende Verhaltensweisen zum Thema Information Security kennen. Er erlebt praxisnahe Situationen, in denen er sein Sicherheitsbewusstsein zu Themen wie Zugangsbeschränkungen, Passwortsicherheit, oder Vishing testen kann. Dieses WBT eignet sich für Weiterbildungen in Bezug auf die neue NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148).
Mobiles Arbeiten2022-01-27T19:01:07+01:00
Immer häufiger werden heute geschäftliche Tätigkeiten außerhalb des Büros durchgeführt – sei es bei Meetings oder in der Öffentlichkeit. Dies kann die Information Security Ihres Unternehmens erheblich gefährden. Diese Schulung vermittelt Ihren Mitarbeitern, wie sie sich bei Arbeitstätigkeiten außerhalb des Büros optimal verhalten und Firmeninterna bestmöglich schützen. Es werden dabei Themen wie Datenbearbeitung, öffentliche Gespräche und das Arbeiten mit fremden Netzwerken behandelt. Dieses WBT kann als eine Weiterbildungsmaßnahme im Rahmen der NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148) verwendet werden.
Datenschutz im Gesundheitswesen, Deutschland2022-01-27T19:01:22+01:00
Gesundheits- bzw. Patientendaten zählen zu den sensiblen, personenbezogenen Daten. Deren Schutz ist durch gesetzliche Vorschriften geregelt (Bundesdatenschutzgesetz, kurz BDSG) und genießt höchste Priorität. Gesundheitsdienstleister und Krankenkassen müssen die Sicherheit von Patientendaten garantieren und Ihre Angestellten im richtigen Umgang mit sensiblen Daten unterweisen. Diese Schulung informiert über die Grundlagen des Datenschutzes in Bezug auf Patientendaten. Mitarbeiter werden über die Vorgehensweise bei der Verarbeitung von medizinischen Daten ebenso aufgeklärt wie über die Rechte der Betroffenen.
Informationssicherheit im Home-Office2022-01-27T19:01:36+01:00
Von zu Hause aus zu arbeiten, bietet Flexibilität für alle, denen es aufgrund der Entfernung zum Büro, der Gesundheit, familiärer Verpflichtungen oder anderer Gründe nicht möglich ist, an ihrem Arbeitsort zu erscheinen. Dabei gilt es jedoch zu beachten, dass das eigene Home Office nicht dieselbe Informationssicherheit aufweist wie der Unternehmens-Arbeitsplatz. Es bedarf besonderer Maßnahmen, um wichtige Daten auch zu Hause vor Verlust, Diebstahl und unbefugtem Zugriff zu schützen. Diese Schulung vermittelt Ihren Mitarbeitern wichtige Grundlagen für die Arbeit zu Hause und bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, firmenspezifische Regelungen und Verhaltensrichtlinien individuell einzuarbeiten. Dieses WBT kann innerhalb von Weiterbildungsmaßnahmen im Sinne der NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148) verwendet werden.
Datenschutz Grundlagen, Deutschland2022-01-27T19:01:49+01:00
Der angemessene Schutz das Daten ist eine wichtige Säule in der heutigen Informationskultur. Nicht nur für Personen selbst, sondern auch für und im Unternehmen ist der Datenschutz von größter Wichtigkeit. Somit ist es unerlässlich die Mitarbeiter regelmäßig zum Thema Datenschutz zu unterweisen bzw. zu trainieren. Dieser Kurs vermittelt relevante Grundsätze des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie deren Umsetzung und Anwendung im Arbeitsalltag.
Klassifizierung von Informationen2022-01-27T19:02:01+01:00
Verpflichtende Verhaltensweisen zur Handhabung vertraulicher Daten gewährleisten den Schutz von sensiblen Informationen. So müssen etwa Dokumente, Daten und Informationsträger mit den entsprechenden Klassifizierungsstufen gekennzeichnet werden. Durch die damit verbundene Erhöhung der Information Security in Ihrem Unternehmen werden diese Daten besser vor Kenntnisnahme und Zugriff durch Unbefugte geschützt. Diese Schulung führt Ihre Mitarbeiter in die Thematik rund um die Anforderungen zur Geheimhaltung und Einstufung von sensiblen Informationen ein und bietet neben wichtigem Hintergrundwissen auch zahlreiche interaktive Anwendungsbeispiele. Dieses WBT kann als eine Weiterbildungsmaßnahme im Rahmen der NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148) verwendet werden.
Prävention von Mobbing am Arbeitsplatz2022-01-27T19:02:14+01:00
Die Kenntnis über die Bedeutung von Mobbing am Arbeitsplatz ist wichtig für die Schaffung einer respektvollen, angenehmen Arbeitsatmosphäre im Unternehmen. Diese Schulung vermittelt Ihren Mitarbeitern in einer ansprechenden 3D-Umgebung wichtiges Basiswissen zum Thema Belästigung am Arbeitsplatz. Außerdem bietet das WBT hilfreiche Tipps, wie Ihre Angestellten Mobbing erkennen und vermeiden können und wie sie im Ernstfall handeln sollten.
Informationssicherheit auf Reisen2022-01-27T19:02:32+01:00
Viele Mitarbeiter sind mobil und reisen zu Kunden und Partnerfirmen, um Geschäfte abzuwickeln. Um den komplexen Anforderungen zum Schutz von Informationen und Daten des Unternehmens gerecht zu werden, ist ein ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein aller Mitarbeiter entscheidend. Diese Schulung vermittelt ihren Angestellten effektiv und nachhaltig relevante Hintergrundinformationen und Verhaltensweisen zum Thema Information Security auf Reisen. Das multimediale WBT hilft dabei, Gelerntes im Arbeitsalltag bzw. auf Geschäftsreisen umzusetzen. Dieser Kurs kann als eine Weiterbildungsmaßnahme im Rahmen der NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148) verwendet werden.
Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz2022-01-27T19:02:47+01:00
Die regelmäßige Unterweisung Ihrer Mitarbeiter zum Thema Arbeitssicherheit ist wichtig und gesetzlich vorgeschrieben – etwa im deutschen Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und im österreichischen ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG). Diese Schulung enthält daher wichtige Informationen über Sicherheits- und Schutzmaßnahmen am Arbeitsplatz. Diese sollen helfen, Unfälle zu vermeiden und im Fall effektiv zu reagieren. Zentrale Themengebiete sind Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers, Arbeitssicherheit, Erste Hilfe und Brandschutz. Dank der Interaktivität dieser Fortbildung können Ihre Angestellten das Erlernte gleich anhand von verschiedenen Beispielen, wie etwa der Wahl des richtigen Fluchtweges, umsetzen und damit noch weiter vertiefen.
Brandschutz2022-01-27T19:02:59+01:00
In dieser Schulung lernen Ihre Mitarbeiter das richtige Verhalten im Brandfall. Dazu gehören der Umgang mit Löschgeräten und Löschmitteln ebenso wie Maßnahmen zur Brandverhütung. Innerhalb einer interaktiven 3D-Umgebung werden alle wichtigen Symbole, Schilder und Brandschutzeinrichtungen, die zur effektiven Unterweisung benötigt werden, erklärt. Dieses WBT richtet sich an alle Arbeitskräfte in Unternehmen, öffentlichen Betrieben sowie anderen Organisationen.
Sichere Nutzung sozialer Netzwerke (Illustriert)2022-01-27T19:03:12+01:00
Mitarbeiter spielen eine wichtige Rolle in der Kommunikation des Unternehmens nach außen. Sie repräsentieren den Betrieb und fungieren als Sprachrohr. Ein gewissenhafter Umgang mit Social Media-Netzwerken ist zum Schutz wertvoller Informationen und für einen optimalen Auftritt des Unternehmens in der Öffentlichkeit unerlässlich. Dieser Kurs eignet sich als eine Vorbeugungsmaßnahme im Sinne der NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148).
Security Awareness Basiswissen – Story (Illustriert)2022-01-27T19:03:26+01:00
Dieser Kurs eignet sich für Weiterbildungen in Bezug auf die neue NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148). In der Form einer interaktiven Geschichte werden die Mitarbeiter in diesem Training für das Thema Informationssicherheit sensibilisiert. Es wird wichtiges Hintergrundwissen vermittelt sowie richtige Verhaltensweisen im Umgang mit Information in alltäglichen Situationen aufgezeigt. Der User wird von Anna und Tom in deren Firma herumgeführt und lernt dabei grundlegende Verhaltensweisen zum Thema Security Awareness kennen. Er erlebt praxisnahe Situationen, in denen er sein Sicherheitsbewusstsein testen kann.
Informationssicherheit Basics (Illustriert)2022-01-27T19:03:43+01:00
Der Mensch zählt neben technischen Sicherheitslücken zum zentralen Risikofaktor Ihres Unternehmens. Um den komplexen Anforderungen der Arbeitswelt gerecht zu werden, ist ein ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein aller Mitarbeiter entscheidend. Die Lerninhalte bestehen aus wichtigen Hintergrundinformationen sowie relevanten Richtlinien zu den richtigen Verhaltensweisen. Mit dem interaktiven Security Awareness Training binden Sie alle Mitarbeiter in den Sicherheitsprozess ein, schulen und sensibilisieren diese. Dieser Kurs eignet sich für Weiterbildungen in Bezug auf die neue NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148).
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung2022-01-27T19:04:01+01:00
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) etabliert ein einheitliches Datenschutzrecht in der gesamten Europäischen Union. Sie gilt für alle Organisationen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten. Diese Schulung vermittelt Ihren Mitarbeitern grundlegende, praxisrelevante Kenntnisse dieser Gesetzesvorschrift. Behandelte Themen sind etwa Datensicherheit und Vertraulichkeit, das Recht auf Auskunft und Löschung oder die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten. Für Firmen in Österreich bzw. Deutschland bieten wir auch länderspezifische Fortbildungen an: Die WBTs „Datenschutz-Grundlagen Österreich“ bzw. „Datenschutz-Grundlagen Deutschland“ gehen jeweils auf die spezifischen Eigenheiten der entsprechenden Datenschutzgesetze ein.
IT-Sicherheit und Datenschutz für Speditionen2022-01-27T19:04:44+01:00

Ein speziell an die Bedürfnisse einer Spedition angepasster Datenschutz und IT-Sicherheitskurs.

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)2022-01-27T19:04:59+01:00
Unabhängig von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität – jeder Mensch ist gleich und hat auch die gleichen Rechte. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz wurde 2006 verabschiedet, um Diskriminierungen und Benachteiligungen am Arbeitsplatz zu beseitigen. Das AGG soll einen rechtlichen Rahmen schaffen, der die vielfältigen Lebenslagen aller Menschen berücksichtigt. Ziel ist es, eine diskriminierungsfreie Zone im Arbeitsleben zu schaffen. Mit Hilfe dieser interaktiven Schulung sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter rund um dieses wichtige Thema und fördern dadurch korrektes Verhalten. Die Lerninhalte in diesem WBT bestehen aus wichtigen Hintergrundinformationen sowie relevanten Richtlinien zu den richtigen Verhaltensweisen.
CEO-Fraud2022-01-27T19:05:11+01:00
Der CEO-Fraud, übersetzt so viel wie „Chefbetrug“, ist ein weltweit zu beobachtendes Phänomen. Seine Anfänge hatte der Betrug durch Identitätsfälschung in den USA. Dort ergaunerten Kriminelle, die sich als Geschäftsführer ausgaben, hohe Milliarden-Dollar-Beträge. Seit 2016 häufen sich diese Betrugsfälle auch in Europa. Diverse deutsche Unternehmen haben dank dieses Schwindels bereits Summen in Millionenhöhe verloren. Mit der interaktiven Schulung zum CEO-Betrug bilden Sie Ihre Mitarbeiter rund um dieses Thema weiter und vermeiden so, Opfer dieser Betrugsmasche zu werden. Die Lerninhalte in diesem WBT bestehen aus wichtigen Hintergrundinformationen sowie relevanten Richtlinien zu den richtigen Verhaltensweisen. Diese Fortbildung kann innerhalb von Weiterbildungsmaßnahmen im Sinne der NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148) verwendet werden.
Social Engineering2022-01-27T19:05:22+01:00
Unter Social Engineering versteht man die bewusste Manipulation von Personen, um vertrauliche Informationen und Daten zu erhalten. Diese Schulung zeigt mittels einer durchgehend erzählten Story die häufigsten Gefahrenstellen auf. Durch die Vortäuschung falscher Tatsachen wird versucht, typische zwischenmenschliche Verhaltensweisen von Mitarbeitern, wie Hilfsbereitschaft oder Kundenfreundlichkeit, auszunützen. Ein Angriff kann auf viele verschiedene Arten erfolgen: per Telefon, per E-Mail oder in einem einfachen Gespräch. Dieses Training schult mit Hilfe zahlreicher Interaktionen und Fragen das korrekte Verhalten bei Social-Engineering-Angriffen wie Phishing, Vishing oder Social-Media-Mining ebenso wie etwa das sichere Arbeiten in der Öffentlichkeit. Dieses WBT eignet sich für Fortbildungen im Rahmen der neuen NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148).
PSD 2 – Zahlungsdiensterichtlinie2022-01-27T19:05:33+01:00
Die Zweite Zahlungsdiensterichtlinie der EU (PSD 2) soll den Wettbewerb im Zahlungsverkehr erhöhen aber auch den Verbraucherschutz verbessern. Um dies zu erreichen, regelt die Richtlinie die Rechte und Pflichten von Zahlungsdienstleistern und -nutzern sowie von kontoführenden Dienstleistern wie Banken. Diese Schulung vermittelt Ihren Mitarbeitern anhand von zahlreichen Beispielen und interaktiven Inhalten die zentralen Punkte der Richtlinie und bietet einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Grundlagen, wie etwa das Österreichische Zahlungsdienstegesetz 2018 (ZaDiG 2018) und das Deutsche Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie.
Korruptionsprävention2022-01-27T19:05:48+01:00
Compliance bedeutet grundsätzlich die Einhaltung von Gesetzen sowie Unternehmensrichtlinien unter Berücksichtigung moralischer und ethischer Grundsätze. Reine Unwissenheit führt leider nur allzu oft zu Verstößen gegen Compliance-Richtlinien bzw. den Code of Conduct Ihres Unternehmens. Schulungen tragen zur Korruptionsprävention bei und schützen damit Ihre Mitarbeiter vor den Folgen etwaiger Compliance-Verstöße sowie Ihr Unternehmen vor Imageschäden und oft daraus folgenden Umsatzeinbußen. Mit dem interaktiven WBT „Korruptionsprävention“ sensibilisieren und schulen Sie Ihre Mitarbeiter rund um diese Themen. Die Lerninhalte in diesem Kurs bestehen aus wichtigen Hintergrundinformationen sowie relevanten Richtlinien zu den richtigen Verhaltensweisen.
Sichere Nutzung mobiler IT-Geräte2022-01-27T19:06:01+01:00
Auf beruflichen und privaten Smartphones, Tablets, Notebooks etc. sind meist wichtige und sensible Informationen und Kundendaten gespeichert. Unzureichender Schutz, Diebstahl oder Verlust von mobilen Endgeräten kann Imageverluste sowie gesetzliche Konsequenzen für Ihr Unternehmen oder Ihre Mitarbeiter zur Folge haben. In dieser Schulung werden Gefahren erläutert und die richtigen Verhaltensweisen im Umgang mit portablen IT-Geräten trainiert. Behandelte Themen sind etwa Backup-Erstellung, PIN- bzw. Passwortschutz und Schutz vor Shoulder Surfing. Dieses WBT eignet sich für Schulungen im Rahmen der neuen NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148).
Sichere Nutzung sozialer Netzwerke2022-01-27T19:06:15+01:00
Die Mitarbeiter eines Unternehmens spielen eine wichtige Rolle in der Kommunikation nach außen. Sie repräsentieren den Betrieb und fungieren gleichzeitig als Sprachrohr. Für einen optimalen Außenauftritt Ihres Unternehmens und zum Schutz wertvoller unternehmensinterner Informationen ist ein gewissenhafter Umgang mit sozialen Netzwerken unerlässlich. In dieser Schulung lernen Ihre Mitarbeiter, wie sie Social Media sowohl beruflich als auch privat richtig nutzen. Behandelte Themen sind etwa Postings, Sicherheitsrisiken und Privatsphäreeinstellungen. Dieses WBT eignet sich als eine Vorbeugungsmaßnahme im Sinne der NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148).
Informationssicherheit für Produktionsmitarbeiter2022-01-27T19:06:28+01:00
Auch für Unternehmen in der industriellen Produktion ist die Sicherheit von sensiblen Informationen und Daten von großer Bedeutung. Eine funktionierende Information Security ist auch für einen reibungslosen Betriebsablauf wichtig. Diese Schulung speziell für Mitarbeiter von Produktionsbetrieben vermittelt Grundlagenwissen zu diesen Themen und geht auf die speziellen Anforderungen der Industriebranche ein. Dadurch kann die Gefahr von Industriespionage oder Produktionsausfall verringert werden. Dieses WBT eignet sich als eine Vorbeugungsmaßnahme in Zusammenhang mit der NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148).
Finanzmarkt-Compliance2022-01-27T19:06:40+01:00
Damit ein fairer und korrekter Handel mit Aktien und Wertpapieren stattfinden kann, müssen sich alle Marktteilnehmer an gewisse Spielregeln halten. Jede Form von Insidergeschäften sowie Marktmanipulationen ist grundsätzlich untersagt. Die Finanzmarkt-Compliance-Regelung, die europäische Marktmissbrauchsverordnung (MAR) sowie die europäische Richtlinie über strafrechtliche Sanktionen bei Marktmanipulationen (MAD) wurden geschaffen, um Missbrauch am Finanzmarkt einen Riegel vorzuschieben. Mit dieser interaktiven Finanzmarkt-Compliance-Schulung sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter rund um das korrekte Verhalten im Wertpapierhandel und schützen so Ihr Unternehmen vor Sanktionen. Die Lerninhalte in diesem WBT bestehen aus wichtigen Hintergrundinformationen sowie relevanten Richtlinien zu den richtigen Verhaltensweisen.
Röntgenbelehrung2022-01-27T19:06:51+01:00
Die Röntgenbelehrung muss mindestens einmal jährlich und bei der Einstellung neuer Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen bzw. bei der Inbetriebnahme eines neuen Gerätes erfolgen. Diese Belehrung gibt Erläuterungen zu den Arbeitsmethoden, den Gefahren, den Schutzmaßnahmen, der Pflichtfrage nach der Schwangerschaft bei Patientinnen im gebärfähigen Alter, zur erforderlichen Eintragung im Röntgenkontrollbuch, zum aktiven Anbieten des Röntgenpasses, und zu den Aufbewahrungsfristen.
Informationssicherheit, Glossar2022-01-27T19:07:02+01:00
Je mehr Wissen Sie und Ihre Mitarbeiter über Fachtermini der Informationssicherheit haben, desto besser sind Sie gegen mögliche Angriffe geschützt. Dieser Kurs bietet einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Begriffe und Techniken von Angreifern, damit Ihr Unternehmen bestmöglich vorbereitet ist.

SIE HABEN EINE FRAGE ZU EINER SCHULUNG?

WIR HELFEN GERNE!

Jetzt Profi kontaktieren
Go to Top